Katalog

Peter Mesenhöller und Oliver Lueb (Hrsg.)

Made in Oceania:
Tapa – Kunst und Lebenswelten/
Tapa – Art and Social Landscapes

Deutsch/Englisch
250 Seiten, ca. 96 Abbildungen
21 x 27 cm

Der Katalog ist in der Reihe Ethnologica für 29,90€ als Softcover im Museumsshop erhältlich. Eine gebunden Ausgabe kann im Buchhandel sowie direkt beim Verlag erworben werden.

Download Abstract

 

James Cook, die Meuterer der „Bounty“ und 15 Millionen Menschen in Ozeanien Sie alle
verbindet ein einzigartiger Stoff, hergestellt aus Baumrinde. Ob als Kleidungsstück in Hawai’i,
als Ritualmaske in Neuguinea oder Raumteiler in Fiji, ob als wichtige Gabe bei Hochzeiten in
Samoa oder gar als ‘roter Teppich’ bei Krönungszeremonien in Tonga – Tapa ist in Ozeanien
allgegenwärtig.
Der vorliegende Begleitband zur gleichnamigen Sonderausstellung vereint erstmals Beiträge
führender Fachwissenschaftler aus den USA, Australien, Neuseeland und Europa zu den
vielfältigen sozialen und kulturellen Bedeutungen von Rindenbaststoffen in Melanesien und
Polynesien. Dabei wird der Bogen von den ‘Souvenirs’ der großen Entdeckungsreisen des
ausgehenden 18. Jahrhunderts bis hin zur Herstellung und Nutzung von Tapa als Ausdruck
neuer Identitäten im 21. Jahrhundert gespannt.
Besonderes Augenmerk gilt der Rolle von Tapa-Motiven in der zeitgenössischen Kunst
Ozeaniens, die im andauernden Prozess der Nationenbildung entscheidende Impulse auch
für die Diskussion über eine globale Bedeutung künstlerischer Ausdrucksweisen in Migration
und Diaspora bieten.